Deutsches Uhrenportal

Die Plattform für
Deutsche Uhrmacherkunst


Das ständige Streben von Alexander Shorokhov nach Innovationen, Neuem und Außergewöhnlichem macht seine Uhren mehr und mehr bekannt, geschätzt und beliebt in der ganzen Welt. Das Model „Winter“ ist eine davon. Im Jahr 2016 führte sie die Bestseller Liste ganz oben an.

 

Alexander Shorokhoff: Modell Winter

 

Zur Zeit erlebt die Menschheit die Folgen der Klimaveränderung und der globalen Erderwärmung. Mehr und mehr vermisst man in Europa einen richtigen Winter mit viel Schnee und Frost. Alexander Shorokhoff macht mit seiner neuen Damenuhrenkollektion „Winter“ darauf aufmerksam, wie wichtig und unverzichtbar ein richtiger Winter ist.

 

Alexander Shorokhoff: Modell Winter

 

Schon auf den ersten Blick offenbart es sich, dass Alexander Shorokhov mit seinem Design die traditionelle und klassische Uhrengestaltung durchbricht. Glitzernde, frostige, von Schnee bedeckte Äste erstrecken sich über das ganze Zifferblatt. Diesen Effekt erzielt er durch die Verwendung von Diamantenstaub; dieser wird in einem innovativen und zugleich aufwändigen Verfahren aufgetragen. Zuerst wird eine dreidimensionale Platte mit feinen Vertiefungen hergestellt. In diese Vertiefungen wird in Präzisionsarbeit der feine Diamantenstaub verlegt und befestigt. Auch hier spielt der Gedanke „Sorgsam mit der Natur umgehen“ eine große Rolle. Es werden nur Reste von geschliffenen Diamanten, die beim Bearbeiten der Steine abfallen, zu Diamantenstaub verarbeitet und verwendet. Obwohl das Zifferblatt durch die wunderschönen Äste des Baumes über seine gesamte Fläche besetzt ist, kann man die Zeit leicht ablesen - eine der wichtigsten Funktionen einer Uhr.

Das Design wirkt besonders durch die hochwertigen gebläuten Zeiger, die passend und harmonisch zu den Winterfarben gehalten sind, aber gleichzeitig einen Kontrast zu dem mit Diamantstaub besetzten Zifferblatt darstellen. Der zentrale Sekundenzeiger ist in einem leichten Blau gehalten. Damit ergibt sich eine Verbindung zum Lederband und letztendlich ein harmonisches Gesamtbild. Durch das dunkelblaue polierte Rochenband, bricht die Uhr in noch höhere Design – Dimensionen vor. Ein hochwertiges Edelstahlgehäuse umfasst die schöne Uhr.

Durch den verschraubten Saphirglasboden hat man eine gute Sicht auf die „Arbeit“ des Automatikwerkes Kal. 2824 ETA mit dem handgravierten Rotor. Am Ende schaut man auf sein Handgelenk und sieht eine zarte, feminine Uhr, die mit ihrem außergewöhnlichen und innovativen Design überzeugt und fasziniert.

 

Modell Winter

 

Nicht nur die Kunden und Uhrenliebhaber sind fasziniert von dieser Uhr. Auch die hochkarätige international besetzte Jury des Deutschen Rates für Formgebung war begeistert. Der German Design Award prämiert in einem Wettbewerb einzigartige Designobjekte. Er Ist „der Preis der Erfolg sichtbar macht“. So freut sich die Manufaktur dass Sie erneut den begehrten Preis den German Design Award „Special Mention“ 2017 gewonnen haben.

Die Uhr ist der Natur gewidmet - dem unverzichtbaren Winter - und in ruhigen, harmonischen Winterfarben gehalten. Holen auch Sie sich ein Stück Winter ans Handgelenk.

 

Alexander Shorokhoff > Winter 

 

 

Technische Daten der Damenuhren „Winter“

  • Gehäuse:
    Edelstahlgehäuse gebürstet und poliert mit einseitig entspiegeltem und bombiertem Saphir – Frontglas; Saphirglasboden; 5 atm wasserdicht; Durchmesser: 39,5 mm; Höhe 10,6 mm
  • Werk:
    Automatikwerk AS.2824 handgraviert und veredelt. 25 Steine. gebläute Schrauben. Gangreserve 38 Stunden.
  • Funktion:
    Stunden, Minuten, zentrale Sekunde, Datum
  • Armband:
    Schrumpfkalbslederband, Rochenband oder Milanaiseband gegen Aufpreis
  • Schließe: Dornschließe oder Faltschließe gegen Aufpreis
  • Auflage:
    keine Limitierung

 

 

LINKS:

 

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.